Grenzen kennen, Grenzen überwinden

 

In der Sportkletterhalle in Sargans ging es darum, die eigenen Grenzen auszuloten. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade der Kletterrouten animierten dazu, über sich hinauszuwachsen. Doch schnell wurde allen Teilnehmern bewusst, dass ein zu grosses Risiko das Gesamtvorhaben oder die Sicherheit gefährdet kann.

(4.5.2017)

 

Go to the LIMIT

 

Das Wochenende stand für das WorldSkills Team Liechtenstein unter dem Titel „Go to the limit“. Dahinter steckt eine wahre WorldSkills Weisheit: Nur wer an die eigenen Grenzen geht, hat im Wettkampf gegen die besten der Welt eine Chance.

Für ganze zwei Tage haben sich die Offiziellen, Experten und Teilnehmenden des liechtensteinischen WorldSkills Teams im Haus Gutenberg in Balzers einquartiert. Diese Intensität dient einerseits der vollen Konzentration auf die Vorbereitung, andererseits wird damit aber auch der Teamgeist gefördert.

(28.03.17)

 

Mit Muskelkater zum Erfolg

 

Die Teilnahme an WorldSkills gleicht einer Grossveranstaltung im Spitzensport. Nicht nur in der Ausübung der praktischen Tätigkeit muss alles passen, auch mental und körperlich müssen die Kandidatinnen und Kandidaten top fit sein, damit sie über mehrere Tage Höchstleistungen abrufen können. Während der Impulstage werden die jungen Berufsleute mit gezieltem Training vorbereitet. 

(11.02.2017)

 

 

 

Competition Preparation Week in Abu Dhabi

 

An der sogenannten Competition Preparation Week (CPW) vom 27. Januar bis 1. Februar 2017 in Abu Dhabi nehmen alle teilnehmenden Länder von WorldSkills teil. Erstmals in der Geschichte von WorldSkills International erfolgt für alle Technischen Delegierten im Rahmen des „Professional Recognition Programm“ eine flächendeckende und obligatorische Schulung.

(30.01.2017)

 

 

Erster Team-Event auf Sücka

 

Beim ersten Team-Event bereiteten sich die Teilnehmenden, Experten, Komiteemitglieder und Offiziellen auf die Herausforderung WorldSkills 2017 in Abu Dhabi vor.

(24.01.2017)

 

 

 

 

Für Abu Dhabi qualifiziert

 

Mit Deborah Bärtsch, Raffael Beck, Nathalie Egger, Riccardo Somma und Michael Sprecher haben sich fünf junge Berufsleute für die Teilnahme an den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi qualifiziert. Liechtenstein kann damit seine erfolgreichen Teilnahmen an den Berufsweltmeisterschaften fortsetzen. Die Austragung findet vom 14.-19. Oktober 2017 statt. Bis dahin liegt eine lange Zeit intensiver Vorbereitung vor dem liechtensteinischen WorldSkills-Team.

(16.12.2016)

 

 

Bildungsreise nach Göteborg

 

Das Erasmus+ Projekt "VET-Excellence" des Fördervereins WorldSkills Liechtenstein ermöglichte 10 Bildungsexperten aus Liechtenstein aus allen Berufssektoren eine Bildungsreise zu den 5. Europameisterschaften der Berufsbildung vom 01. - 03. Dezember in Göteborg, Schweden. Während dem Besuch tauschten sie sich mit Experten anderer Nationen aus und diskutierten über die nachhaltige Entwicklung der Beraufsausbildung.

(03.12.2016)

 

 

 

Marco Frick verabschiedet

 

Mit einer kleinen Feier wurde der langjährige Technische Delegierte Marco Frick verabschiedet. Er erreichte 1995 als junger Berufsmann die Goldmedaille in Lyon als Feinmechaniker. Später war er dann selber Experte, offizieller Delegierter und schliesslich Technischer Delegierter bei WordSkills. Marco hat für viele junge Berufsleute in Liechtenstein und natürlich für WorldSkills sehr viel geleistet.

(26.9.2016)